• Herzlich Willkommen
  • Herzlich Willkommen
  • 20200110_Verein
22
Okt
Singsaal
18.00 Uhr

29
Okt
Singsaal
18.00 Uhr

05
Nov
Singsaal
18.00 Uhr

12
Nov
Singsaal
18.00 Uhr

14
Nov
11.15 Uhr Friedhof

(rwi) Die Vereinsfahne stammt aus dem Jahr 1934. Sie ist quadratisch und auf drei Seiten mit Gold-Bouillonfransen versehen. Die Stangenseite hat Schlaufen. Die Darstellungen auf der Vorder- und Rückseite sind diagonal angeordnet.

In die Jahre gekommen musste die Fahne 1996 mit großem Kostenaufwand grundlegend restauriert werden und sieht seit dem wieder fast wie neu aus..

Fahne vorne1

Die Heimatseite (Vorderseite) zeigt auf dunklem Samt im Zentrum eine Lyra, die vor einem aufgeschlagenen Notenblatt steht und mit Blattranken umkränzt ist. Links und rechts davon sind das Jahr der Vereinsgründung (1922) und das Jahr der Anschaffung der Fahne (1934) aufgestickt. Kreisförmig ist oben »Gesang-Verein „Frohsinn“« und unten »Nieder-Mörlen« angeordnet. Der Rand der Fahne und die Beschriftung sind mit einem zarten Ornament verziert.

Fahne hinten1

Die Vereinsseite (Rückseite) zeigt auf hellem Stoff in der Mitte ein rundes Medaillon mit einem mittelalterlichen Sänger und einer Harfe. Er steht auf einer Flur mit einer großen Burg im Hintergrund. Das Medaillon schmücken acht Eichenzweige, die mit weiteren Schmuckornamenten rundherum angeordnet sind. Halbkreisförmig ist oben und unten das Motto »Des Lebens Sonnenschein ist Singen und Fröhlichsein!« angeordnet.

Verzierungen der vergoldeten Fahnenspitze umschließen im Zentrum eine silberne Lyra. Als weiteres Schmuckelement ist an der Fahnenspitze eine goldene Kordel mit Quasten angebracht.